Tagesgeldkonto Tipps 2022

Tipps und Informationen rund um das Tagesgeldkonto

Tipps und Informationen rund um das Tagesgeldkonto
Tipps, Hinweise und Informationen rund um das Tagesgeldkonto

Ein Tagesgeldkonto ist in den meisten Fällen besser geeignet, um Geld zu sparen, als ein Sparbuch oder Girokonto, da es besser verzinst wird und keine Kündigungsfrist hat.  Bei einem Tagesgeldkonto kommen Sie somit jederzeit an Ihr Geld, sobald Sie es benötigen. Zwar ist das Guthaben auch auf Ihrem Girokonto täglich verfügbar, jedoch liegen die Ersparnisse dort in der Regel ohne Zinsen.

Trotz aktueller Niedrigzinsen ist ein Tagesgeldkonto für Sparer nach wie vor sehr sinnvoll. Denn hier ist der Teil Ihrer Ersparnisse am besten aufgehoben, den Sie aktuell nicht benötigen, der aber trotzdem jederzeit verfügbar sein muss, um manchmal ungeplante Ausgaben bezahlen zu können, bspw. größere Reparaturen am Haus oder am Auto.

Dennoch sollte nicht zu viel Geld dauerhaft auf Ihrem Tagesgeldkonto liegen, da es bei der hohen Inflation sukzessive an Wert verliert, wenn die Zinsen niedriger sind als die Inflationsraten. Als Tipp gilt für ein Tagesgeldkonto: Laut einer Faustregel sollten nur ungefähr 3 Netto-Monatsgehälter dauerhaft als ständig verfügbare Reserve auf Ihrem Tagesgeldkonto angelegt bzw. geparkt werden.

Sollten Sie mehr Ersparnisse haben, können Sie diese u.a. in Anlagen mit höherer Rendite investieren, bspw.  einem Mix aus Festgeld und ETFs.

Weitere Tagesgeldkonto Tipps

Als weiterer Tipp zum Tagesgeldkonto gilt es ganz traditionell Angebote vergleichen und nicht gleich das erstbeste Tagesgeld Angebot Ihrer Hausbank zu wählen. Denn trotz des schwierigen Zinsumfelds gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Tagesgeld Angeboten.

Zwar zahlen viele Banken inzwischen nicht einmal mehr symbolische Guthabenzinsen, aber mit unserem Tagesgeld Vergleich können Sie Angebote ermitteln, die Ihnen immerhin einige Euro einbringen.

Wechseln des Tagesgeldkontos kann Sinn machen

Ein weiterer Tagesgeldkonto Tipp: Ein Vergleich und Wechsel Ihres Tagesgeldkontos kann durchaus Sinn machen, denn oft rentiert sich die Neueröffnung eines besonders zinsstarken Tagesgeldkontos sogar doppelt. Der Hintergrund ist, dass viele Banken besondere Angebote für Neukunden haben und sie mit einem Bonus locken wollen.

So gewähren viele Banken Neukunden bspw. besonders attraktive Zinssätze. Da der Aufwand sich sehr im Rahmen hält, können sich Anleger solche Sonderkonditionen zunutze machen und regelmäßig ihren Tagesgeld Anbieter wechseln, wenn der Aktionszins ausläuft.

Denn das Vergleichen und Eröffnen eines Tagesgeldkontos geht sehr schnell. Sie können direkt über unseren Vergleichsrechner Ihren gewünschten Anbieter auswählen und das Tagesgeldkonto direkt bequem und einfach online eröffnen. Anschließend muss nur noch die Legitimation erledigt werden und schon können Sie Ihr Guthaben von Ihrem bisherigen Tagesgeldkonto zum neuen transferieren.

Diese Seite zum Tagesgeldkonto bewerten?

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 14

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.